Manuela Reinert
Finde zur Ruhe und Du findest zu Dir

Herzlich Willkommen! 

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage, ich freue mich über Dein Hier sein.
Ich möchte Dich, mit einem respektvollem Du ansprechen, denn dies macht mir das niederschreiben dieser/ meiner Worte einfacher.

Menschen, die einem zuhören und sich dem Gespräch annehmen sind rar geworden. Ich erlebe es immer wieder, dass zwei Menschen aufeinandertreffen und beide reden wollen. Beide möchten sich dem anderen mitteilen, doch keiner von beiden möchte oder kann auf den anderen eingehen.
Wie wollen wir einander verstehen?

Ich erlebe auch immer wieder das Menschen negativ in ihrer Wortwahl sind und sie nicht bemerken, dass, was sie sich selbst suggerieren negative Auswirkungen hat. Dass das gesprochene oder gedachte Wort seine Bedeutung hat und das gewünschte Ergebnis liefert.

Viele Menschen benutzen ihre Fantasie negativ. Und sie wissen oder bemerken es nicht einmal, dass sie ihre Fantasie benutzen. Manche belächeln das Wort Fantasie sogar, doch benutzen tun wir sie alle. Die Fantasie ist in uns allen vorhanden.

Über Gefühle zu reden ist leider bedenklich geworden in unserer Gesellschaft, jedoch ist genau da der Hund begraben. Wie wollen wir uns mitteilen oder unsere Emotionen ausleben, wenn wir sie unter Verschluss halten?
Wie wollen wir einander verstehen und respektieren, wenn wir nicht ehrlich über das Reden können was uns bewegt?

Ich bin davon überzeugt, dass viele Konflikte, die bestehen, aus einem Missverständnis heraus entstanden sind. Ich bin auch davon überzeugt, dass diese Konflikte mit dem benutzen anderer Worte, aufgelöst werden können. Das mit dem aufeinander eingehen und dem anderen zuhören, sich auch vieles verändern kann.  Mit dem auseinandersetzen mit mir selbst und meinen Emotionen, dass dies auch ein wichtiger Aspekt ist um ein friedvolles miteinander zu erleben.

Krieg bedeutet nicht nur, was wir gerade zu sehen bekommen, Krieg bedeutet auch das ich mit meinen Nachbarn, mit meiner Familie, mit meinen Mitmenschen und vor allem mit mir in Harmonie lebe. In den Kleinigkeiten liegen große Auswirkungen. Es ist wie ein Feld aus Dominosteinen, die ich alle zum Umfallen bringen kann, wenn ich den ersten Stein anstoße.

Ein kleines Wort, an der falschen Stelle gesetzt, kann einen Vulkan der Wut bei einem anderen auslösen. Setzen wir ein kleines Wort an einer anderen Stelle, so kann der Vulkan sich wieder beruhigen.

Ich mag besonders folgende Worte, die Henry Ford einmal gesagt hat.


„Ob du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht: Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“


In diesen Worten stecken so viele Weisheiten drin, die in jedem Bereich des Lebens eingesetzt werden können. Wenn Du sie zu verstehen beginnst, dann beginnt Deine Veränderung.
Worte haben Macht, im positiven wie im negativen. Gebe gut acht.

Zudem kann Veränderung immer nur in mir selbst entstehen und stattfinden, niemals können wir erwarten, dass ein anderer sich verändert. Denn dieses verstößt gegen den freien Willen eines jeden Menschen.  Alles was Du dafür tun musst/darfst ist, ändere Deine Einstellung. Schaue anders, auf all das Geschehen, in Deinem Leben.

Wenn Dich meine Worte auf die ein oder andere Art angesprochen haben, dann schreibe mich gern an. 

Ich freue mich auf Deine Zeilen.






E-Mail
Anruf
Karte
Infos